DFFA Lehrgang

DFFA Lehrgang

Anfang Juni durfte einer unserer Kameraden aus der FF Titting den Lehrgang zum Deutschen Feuerwehr Fitness Assistenten (DFFA) absolvieren. 

Die von der Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB) in Zusammenarbeit mit der Deutsche Feuerwehr-Sportföderation e.V. (DFS) abgehaltene Schulung fand in der Sportschule Oberhaching statt. 

Begrüßt wurden die Teilnehmer bei der Einführung in der Nähe von München mit dem ersten Motto „Trinken, Trinken, Trinken“. Das dies jedoch bereits im Frühjahr ausgegeben wurde hatte rein den gesundheitlichen Hintergrund, das die ärztliche Empfehlung zur Flüssigkeitsaufnahme bei 30 ml/kg und Tag pro Person liegt. Es werden mittlerweile sogar eher 40 ml/kg und Tag pro Person empfohlen. Das heißt konkret eine Person mit 83 kg Körpergewicht sollte pro Tag bereits ohne zusätzliche körperliche Belastung 2,5 l Wasser aufnehmen. Und so gab es durchgehend in großen 1,5 l Flaschen Wasser für alle Teilnehmer um diesen Bedarf ausreichend zu decken. Bei körperlicher Betätigung durch Arbeit oder Bewegung muss natürlich entsprechend mehr getrunken werden.

Das dieser Kurs nicht zum Spaß abgehalten wird wurde auch schon auf der nächsten Folie offenbart. Hier lautete das Mantra „Bewegen, Bewegen, Bewegen“. Denn mit bereits 3 x 20 min. moderater Bewegung pro Woche kann das Herzinfarktrisiko um 50 % gesenkt werden!! Denn der menschliche Körper ist für 30-40 km Bewegung täglich ausgelegt, dank moderner Fortbewegungsmitteln, statischer Arbeit und hochkaloriener Kost bewegt man sich heutzutage jedoch im Schnitt nur noch 500 m täglich und nimmt trotzdem noch mehr Energie auf!
Dadurch baut der Gesundheitszustand unserer Organismus beständig immer weiter ab und auch die Muskulatur wird zurückgebildet. Dabei können mit bereits nur 5 min. täglich und einfachen Gymnastik- sowie Kräftigungs-Übungen die jeder zu Hause selbst absolvieren kann, bereits Beschwerden vermieden und so Gebrechlichkeiten und letztlich sogar auf Medikamente verzichtet werden. Und das in jeder Altersklasse.

So setzten sich die Interessanten und Informativen Vorträge Rund um Themen wie Bewegung, Ernährung, Rücken, Laufen, Kräftigungsübungen fort und bildeten abwechselnd mit Praxiseinheiten in der Turnhalle, im Freien, dem Kraftraum oder im Schwimmbad eine rundum gelungene Veranstaltung.

DFFA Lehrgang Praxis drinnen

Ziel der noch nicht allzu lange ins Leben gerufenen Aktion ist es in erster Linie die Feuerwehr-Kameradinnen und -Kameraden nicht nur zu unterstützen einen gesunden Lebensstil zu etablieren, sondern auch für den Einsatzdienst fit zu sein. Denn neben den beiden Säulen Ausbildung und praktische Übung ist die körperliche Fitness die wichtige dritte Säule für einen belastbaren und einsatzfähigen Feuerwehrdienstleistenden.

Hierzu kann der ausgebildete gerne Hilfestellung leisten, jedoch ist letztendlich jeder für sich selbst Verantwortlich und muss selbst das Engagement finden sich alleine oder zusammen mit Kameraden fit zu machen und gesund zu leben.

Als erstrebenswertes Ziel dabei kann es dienen wenn man in Zukunft das Deutsche Feuerwehr Fitness Abzeichen (DFFA) ablegen will. Dieses fordert Nachweise über die körperliche Leistungsfähigkeit in den drei Disziplinen Ausdauer, Kraft und Koordination und kann mittels verschiedener Leistungsnachweise innerhalb eines Jahres (1.1.-31.12.) nachgewiesen werden. Dazu kann der mittels dieser Ausbildung berechtigte dFFA (deutsche Feuerwehr Fitness Assistent) die Leistungen abnehmen und am Ende des Jahres die Auszeichnungen in Form von Urkunde, Anstecknadel und/oder Bandabzeichen beim Verband beantragen.

Also, los geht’s!

Nun gilt es für jeden aktiven Feuerwehrler sich fit zu machen. Wir sind hierfür für alle Vorschläge offen und werden im dritten Quartal des Jahres auch Angebote einführen um uns somit gemeinsam fit zu machen und vielleicht sogar den ein oder anderen auf eines der Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold vorzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.