aktueller Fuhrpark: Fahrzeughistorie:
 HLF 20
 
MZF
 
Feuerwehranhänger
1990 | TLF 24
1989 | LF 16
1977 | TS 8 + Gerätewagen

1957 | TS 8
1930 | Motorspritze
1873 | vierrädrige Saug- und Druckpumpe
1870 | zweirädrige Saugpumpe
1869 | Pumpe ohne fahrbaren Untersatz

 



 

Aktueller Fuhrpark

 

HLF 20

HLF 20

Funkrufname: Titting 40/1
Fahrzeugtyp: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20
Fahrzeughersteller: MAN
Aufbau: Rosenbauer, Lukenwalde
Im Einsatz seit: 2016

 


MZF

MZF

Funkrufname: Titting 11/1
Fahrzeugtyp: Mehrzweckfahrzeug (MZF)
Fahrzeughersteller: Mercedes-Benz
Ausbau: Karosseriebau A. und G. Henke GmbH, Nürnberg
Im Einsatz seit:   2004

 


Feuerwehranhänger

 

Anhängertyp: Hochlader
Anhängerhersteller: Eduard
Aufbau: Fa. Anhänger Walcher, Oberhochstatt
Im Einsatz seit:   2015

 

 

 



 

Historische Fahrzeuge & Geräte

 

LF 16

LF16/12

Funkrufname: Titting 40/2
Fahrzeugtyp: Löschgruppenfahrzeug (LF)
Fahrzeughersteller: Iveco
Aufbau: Magirus
Anschaffungskosten:  DM
Im Einsatz: 1989 – 2017

 


TLF 24

TLF 24

Fahrzeugtyp: Tanklöschfahrzeug (TLF) 
Fahrzeughersteller: Magirus
Aufbau:  Magirus
Anschaffungspreis: 1 DM
Im Einsatz:  1990 – 2004

 


TS 8 +  Gerätewagen

TS8 Ziegler
Unicode
Fahrzeugtyp: Tragkraftspritze (TS)
Hersteller: Ziegler
Anschaffungspreis:  DM
Im Einsatz: 1977 – 1989

 


TS 8

 

Fahrzeugtyp: Tragkraftspritze (TS)
Hersteller: Paul Ludwig
Anschaffungspreis: 4.496,30 DM
Im Einsatz:  1957 – 1977

 


Motorspritze

TS8 Paul Ludwig

Typ: Motorspritze
Hersteller: aus dem Lk. Hilpoltstein 
Anschaffungspreis: 2.000 Mark
Im Einsatz: 1930 – 1957

 


vierrädrige Saug- und Druckpumpe

Vierrädrige Saugdruckpumpe

Typ: vierrädrige Saug- und Druckpumpe
Hersteller:  
Anschaffungspreis: 1.250 Mark
Im Einsatz: 1873 – 1930

 


zweiräderige Spritze

zweirädrige Saugdruckpumpe

Typ: zweirädrige Spritze
Hersteller: Kgl. Hoflöschmaschinenfabrik D. Kirchmair, München
Anschaffungspreis: 440 Mark
Im Einsatz: 1870 – 1873

 


Spritze ohne fahrbaren Untersatz

 

Typ: Spritze ohne fahrbaren Untersatz
Hersteller:  
Anschaffungspreis:  
Im Einsatz: 1869 – 1870